Aktuell

Hier finden Sie Informationen über die nächsten Konzerte und Gottesdienste mit Musik an Sankt Nikolai zu Flensburg.

Freitag, 13. September, 
18.00 Uhr
St. Nikolai
im Rahmen der „Nacht der Kirchen“: Evensong
Feierlicher Abendgottesdienst in der anglikanischen Tradition mit dem Sankt Nikolai Chor

Liturgie: Pastor Dr. Marcus Friedrich
 · Musikalische Leitung: KMD Michael Mages

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Sonntag, 29. September, 17.00 Uhr
St. Nikolai
„Die Schöpfung“
 von Joseph Haydn (1732-1809)
Anna Elisabeth Hempel, Sopran
Steven van der Linden, Tenor
Jonathan de la Paz Zaens, Bass
Sankt Nikolai Chor · 
Ensemble Ars Musica
Musikalische Leitung: KMD Michael Mages
Eintritt: 40,-/35,-/30,-/25,-/20,-/15,- Euro 
(*Vorverkauf s. Hinweis)
Der Online-Vorverkauf hat begonnen. Einfach Ticket unten anklicken und buchen!

„Ich möchte etwas schreiben, wodurch mein Name in der Welt Bestand haben wird“ so wird Joseph Haydn zitiert – und es besteht wohl kein Zweifel, dass er dieses Ziel mit seinem epochalen Oratorium „Die Schöpfung“ erreicht hat.


Wie kaum ein anderes Werk ist es vom Geist der Aufklärung durchdrungen. Es schildert, wie die Welt aus dem ungestalteten, formlosen Chaos entsteht, wie das Licht über die Finsternis triumphiert, Pflanzen und Tiere die Erde bevölkern und schließlich der Mensch geschaffen wird.
 Haydn, zum Zeitpunkt der Komposition schon im Rentenalter, verwirklichte hier einige seiner kühnsten Ideen.
Unvergesslich bleibt der atemberaubende Effekt, wenn zu Beginn aus den raunenden Klängen der Dunkelheit das strahlende Licht mit einem gleißenden C-Dur-Akkord im Forte hervorbricht.

Die Begeisterung des Publikums bei der Uraufführung kannte keine Grenzen. Zwischenapplaus und -rufe setzten ein, obwohl das Stück ein Oratorium und keine Oper ist. Die Menschen waren überwältigt und zu Tränen gerührt
.

Ludwig van Beethoven war bei der Uraufführung zugegen und bezeichnete es hinterher als „eines der größten Kunstwerke überhaupt“. Daraufhin soll Haydn in einer bescheidenen Geste mit seinem Zeigefinger gen Himmel gewiesen haben …

Allem aus unserer heutigen Sicht vielleicht naiv anmutenden Aufklärungsoptimismus zum Trotz: das Stück gewinnt angesichts der globalen Herausforderungen unserer Tage sicherlich neue Brisanz und Aktualität.

Wir freuen uns auf ein Konzert mit dem Ensemble Ars Musica und einem hochkarätigen Solistenensemble. Der Bassbariton Jonathan de la Paz Zaens (Berlin) ist Mitglied im renommierten Rias Kammerchor und konzertiert als gefragter Solist erfolgreich im In- und Ausland. Die Sopranistin Anna Elisabeth Hempel (Wien) und der Tenor Steven van der Linden (Berlin) stehen am Anfang einer vielversprechenden und glänzenden Karriere.

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Sonntag, 27. Oktober, 17.00 Uhr*
St. Nikolai
Gastkonzert: Chormusik des Nordens

Werke von Ola Gjeilo, Ériks Ešenvalds u.a.
Motettenchor der Münsterkantorei Ulm
Leitung: Friedemann Johannes Wieland
Orgel: KMD Michael Mages
Eintritt: 8,- Euro, Schüler & Studenten 3,- Euro

(*Im gedruckten Kirchenmusikprogramm ist leider fälschlicherweise Sonnabend, der 26. Oktober veröffentlicht worden. Als Folge davon wird es möglicherweise auch andernorts so bekannt gegeben. Richtig ist aber Sonntag, der 27. Oktober 2019.)

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Sonnabend, 30. November, 17.30 Uhr
St. Nikolai
Jahresempfang des Ev.-Luth. Kirchenkreises Schleswig-Flensburg
Festlicher Gottesdienst zum Beginn des Advents
Werke von Andreas Hammerschmidt, Johann Sebastian Bach, Morten Lauridsen u.a.

Sankt Nikolai Chor
Orgel: KMD Michael Mages
Eintritt frei, Kollekte am Ausgang

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Sonntag, 15. Dezember, 17.00 Uhr
St. Nikolai

Johann Sebastian Bach
Weihnachtsoratorium – Kantaten I, V und VI

Meine Seele erhebt den Herren (BWV 10)

Anna Elisabeth Hempel, Sopran
Anne-Kristin Zschunke, Alt
Steven van der Linden, Tenor
Thomas Peter, Bass
Sankt Nikolai Chor
Ensemble Ars Musica
Leitung: KMD Michael Mages
Eintritt: 35,-/30,-/25,-/20,-/15,- Euro (*Vorverkauf s. Hinweis)
Der Online-Vorverkauf hat begonnen. Einfach Ticket unten anklicken und buchen!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Freitag, 20. Dezember, 18.00 Uhr
St. Nikolai
Deutsch-Dänisches Weihnachtskonzert zum Mitsingen
Mitwirkende:
Blechbläserensemble Piffari, Jugendchor Sankt Nikolai, Helligåndskirkens Kor

und Sankt Nikolai Chor
Lesungen: Pastor Dr. Marcus Friedrich und Pastor Jacob Ørsted

Musikalische Leitung: Stephan Krueger und KMD Michael Mages
Eintritt frei, Kollekte am Ausgang

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Donnerstag, 26. Dezember, 9.30 Uhr
St. Nikolai
Musica Sacra zum 2. Weihnachtstag
Lesungen und Liturgie: Pastor Dr. Marcus Friedrich
Mitglieder des Sankt Nikolai Chores
Musikalische Leitung: KMD Michael Mages

Rudolf Mauersberger: CHRISTVESPER

DRESDNER WEIHNACHTEN
In einem festlichen Weihnachtskonzert erklang am 16. Dezember in Sankt Nikolai die berühmte „Christvesper“ in der erzgebirgischen Weihnachtstradition …

Der Dresdner Kreuzkantor Rudolf Mauersberger (1889-1971) begann schon 1926 mit der Komposition seiner „Christvesper“. Der 2. Weltkrieg, die Zerstörung Dresdens, die verbrannte Musikbibliothek des Kreuzchores (in der schon Heinrich Schütz gewirkt hatte) und der Tod einiger Chorsänger zwangen ihn zu einem Neubeginn.

Die schließlich erst 1963 in ihre endgültige Form gebrachte Christvesper ist hierzulande so gut wie unbekannt, gelangt aber regelmäßig an Heiligabend in der Dresdner Kreuzkirche, wo Rudolf Mauersberger mehr als 30 Jahre als Kantor wirkte, zur Aufführung. Faszinierend ist neben der Vielschichtigkeit des Werks der oft verblüffende Wechsel zwischen den verschiedenen musikalischen Akteuren, die im ganzen Kirchenraum platziert sind. Es gewinnt besondere Farbe durch das Einbeziehen altmeisterlicher, allseits bekannter Chorsätze, die Mauersberger festlich instrumentierte. Zu ihnen gesellt sich manchmal ein inniger, bisweilen volksliedhaft-lyrischer Tonfall – und auch die Gemeinde kann passagenweise nach Herzenslust mitsingen.

Am 16. Dezember brachten der Sankt Nikolai Chor Flensburg, der Sankt Nicolai Chor Eckernförde, die Jugendchöre beider Kirchen unter der Leitung von KMD Katja Kanowski (Eck), Tenor Pelle Hansen, Domorganist Kristian Lumholdt (Haderslev, DK), das Kieler Blechbläserensemble und ein groß besetztes Holzbläserensemble mit zusätzlichen Streichern unter der musikalischen Gesamtleitung von KMD Michael Mages die Christvesper erstmals in Flensburg zur Aufführung.

Lesen Sie hier die Kritik aus dem Flensburger Tageblatt vom 18. Dezember 2018 …

Und hier finden Sie ein paar Impressionen dieses stimmungsvollen Nachmittags in Sankt Nikolai ….

Die Kinder- und Jugendchöre an Sankt Nikolai …

Sie suchen einen Kinderchor in Flensburg, der Ihren Kindern von Anfang an professionelle Stimmbildung und Aufführungspraxis bietet, aber ebenso viel Freude am Ausprobieren der eigenen Stimme im fröhlichen Kreis Gleichaltriger?

Dann lernen Sie die Kinderchöre von Sankt Nikolai kennen …

Die Kinder- und Jugendchöre an Sankt Nikolai …

Sie suchen einen Kinderchor in Flensburg, der Ihren Kindern von Anfang an professionelle Stimmbildung und Aufführungspraxis bietet, aber ebenso viel Freude am Ausprobieren der eigenen Stimme im fröhlichen Kreis Gleichaltriger?

Dann lernen Sie die Kinderchöre von Sankt Nikolai kennen …